List of active policies

Name Type User consent
Datenschutz und Richtlinien Site policy All users

Summary

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir mit Informationen umgehen, die wir durch Ihren Besuch auf unserer Lernplattform über Sie erhalten. Die Lernplattform learning.dehn.de wird von der DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG. betrieben. Diese Datenschutzerklärung ist auf die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausgerichtet. Da die DSGVO eine Regulierung der Europäischen Union (EU) ist, ist sie für uns von Bedeutung. Unternehmen innerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben die DSGVO einzuhalten. Daher haben wir diese Datenschutzerklärung nach deren Standard ausgerichtet.

Full policy

Die Lernplattform dient zur Durchführung von Schulungen unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter. Durch die Nutzung der Lernplattform werden persönliche Daten über Sie gespeichert. Dazu gehören Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, welche Kurse Sie nutzen und was sie wann in diesen Kursen getan haben. Leistungsergebnisse aus den Kursen (Testergebnisse u.ä.) werden ebenfalls gespeichert. Diese Daten sind mit Ihrer Person verbunden. Es ist daher unsere Pflicht, Sie darüber zu informieren, dass diese Daten erfasst und verarbeitet werden und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Interner Zugang zu personenbezogenen Daten
Wir stellen sicher, dass intern nur die Personen Zugriff auf diese Informationen erhalten, die diesen Zugang unbedingt benötigen. Personenbezogene Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die meisten Daten werden von Ihnen selber eingegeben. Daher kennen Sie diese Daten bereits. Andere Daten entstehen durch Bewertungen bei Tests und Aufgaben automatisch. Zusätzlich werden Protokolle über Ihre Nutzung automatisch auf dem Server erstellt. Diese werden genutzt, um technische Probleme zu lösen.

Zugang Dritter zu personenbezogenen Daten
Im Rahmen von Serverwartung, Administration und Sicherheitsaudits haben externe Dienstleister zeitweise vertraulichen Zugriff auf die persönlichen Daten.

Information über Profiling
Es erfolgt kein Profiling im Sinne der Datenschutzgrundverordnung. Im Rahmen von Kursen können Tests Grundlage für den Nachweis der erforderlichen Qualifikation zum Abschluss eines Kurses sein. Tests werden automatisch ausgewertet. Die Testfragen sind für jeden einzelnen Kurs durch Menschen fachlich zusammengestellt.

Verarbeitung der personenbezogenen Daten und berechtigte Interessen lt. DSVGO 
Die erhobenen Daten werden zum Nachweis der Durchführung und des Abschlusses einer Schulung verarbeitet. Außerdem werden sie dem Zweck der Verbesserung der Schulungen ausgewertet.

Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Dauer der Speicherung 
Die Daten in Ihrem Nutzerprofil werden bis zur Löschung des Nutzerprofils gespeichert. Die Daten aus der Teilnahme eines Kurses werden bis zur Löschung des Kurses gespeichert. Ergebnisse aus Tests zum Abschluss eines Kurses und eine Gesamtbewertung werden bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten aufbewahrt.

Rechte der betroffenen Person
Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) eine Reihe von Rechten gegenüber der verantwortlichen Stelle im Hinblick auf die über Sie gespeicherten Daten. Dazu gehören:

  • Auskunft durch den/die Verantwortliche(n) (s.u.) über die Daten, die über Sie gespeichert werden. Wenn Sie sich in der Plattform einloggen, können Sie diese Daten jederzeit selber einsehen.
  • Recht auf Berichtigung. Sofern inkorrekte Daten gespeichert werden, können Sie diese z.T. selber anpassen (selbst erfasste Profildaten) oder den/die Verantwortliche(n) auffordern dies zu tun. Der/die Verantwortliche wird der Aufforderung nachkommen, sofern die Berichtigung berechtigt und angemessen ist. 
  • Recht auf Löschung. Sie haben einen Anspruch darauf, dass Daten gelöscht werden, die tatsächlich falsch sind oder für die der/die Verantwortliche keinen weiteren Zweck hat. Ein Recht auf Löschung von Daten besteht nicht, wenn der/die Verantwortliche verpflichtet ist, die Daten aus gesetzlichen Gründen oder durch andere Verpflichtungen (z.B. Verträge mit Kunden) noch vorzuhalten (Nachweis von Schulungen, Nachweis Qualitätssicherung, urheberrechtliche Nutzungsrechte). Die Pflicht zur Speicherung von Daten kann auch nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses bestehen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Der Verantwortliche wird sicherstellen, dass Daten im Falle der Einschränkung nur solchen Personen zugänglich sind, die die Daten unbedingt einsehen müssen.
  • Widerspruchsrecht. Sie können der weiteren Nutzung der Daten widersprechen. Dies kann nur in die Zukunft hinein wirksam werden. Das Widerspruchsrecht ist keine automatische Verpflichtung zur Löschung der Daten für den/die Verantwortliche(n). Sofern der/die Verantwortliche Speicherpflichten aus anderen Gründen hat, wird er/sie dies abwägen und Sie informieren. Der Widerruf kann dazu führen, dass Sie danach keinen Zugang zur Lernplattform mehr erhalten können.
  • Datenübertragbarkeit. Sie haben einen Anspruch, Daten, die von Ihnen selber erfasst wurden, in einem elektronischen Format zu erhalten, das für die Nutzung an anderer Stelle eingesetzt werden kann. Das Recht ist beschränkt auf Daten, die nicht einem Betriebsgeheimnis unterliegen und daher nicht an andere Stellen übertragen werden dürfen oder die die Rechte anderer z.B. Urheberrecht betreffen.

Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder wir sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls Kosten für Sie anfallen, werden wir Sie vorab informieren.

Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann).

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA).

Verantwortliche Stelle 
DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG.
Hans-Dehn-Straße 1
92318 Neumarkt
Telefon: +49 9181 906-0
E-Mail: info@dehn.de

Automatisch gespeicherte nicht personenbezogene Daten und Umfang der Verarbeitung
Wenn Sie sich in die Lernplattform einloggen, speichern wir aus administrativen und technischen Gründen bestimmte Informationen.

Diese sind:

  • Typ und Version des verwendeten Browsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Diese Daten werden anonymisiert und lediglich für statistische Zwecke bzw. dafür verwendet, unsere Internet- und Onlinedienste zu verbessern. Diese anonymisierten Daten werden - getrennt von personenbezogenen Daten - auf sicheren Systemen gespeichert und können keinen individuellen Personen zugeordnet werden. Das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit geschützt sind. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht hier folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. 

Verwendung von Cookies 
Unsere Lernplattform verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Sie als Nutzer haben die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Unsere Lernplattform benötigt folgende Cookies:

  • Moodle Session
    Dieses Cookie muss erlaubt sein, damit Ihr Login bei den Zugriffen von Seite zu Seite erhalten bleibt. Beim Abmelden oder beim Beenden des Webbrowsers wird das Cookie automatisch gelöscht.
  • Moodle ID 
    Dieses Cookie speichert den Anmeldenamen im Webbrowser und bleibt auch nach dem Abmelden erhalten. Beim nächsten Login ist dann Ihr Anmeldename bereits eingetragen. Dieses Cookie wird aktiviert, wenn Sie in der Login-Maske "Anmeldenamen merken" markiert haben und bleibt erhalten, solange "Anmeldenamen merken" markiert ist. Entfernen Sie vor einem Login das Häkchen, wird das Cookie automatisch gelöscht.
  • Google Fonts
    Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften von Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ('Google'). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert.
    Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
    https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about 
    https://www.google.com/policies/privacy/
Richtlinien-Updates  
Wir behalten uns das Recht vor, die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern oder zu abzuwandeln. Es gilt die jeweils aktuelle, auf learning.dehn.de publizierte Fassung.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 
Auskünfte erteilt auch unser Datenschutzbeauftragter:

Herrn Christian Volkmer
Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 14
93047 Regensburg
Tel.: +49 941 29 86 93 0
Fax: +49 941 29 86 93 16
E-Mail: anfragen@projekt29.de
Internet: www.projekt29.de