Stöbern Sie in unserem Wissensangebot!


Klicken Sie ganz rechts auf das i-Symbol-Symbol pro Kurs, um mehr zu erfahren!

Prellleiter im Bereich der DB Netz AG
(gemäß DB Richtlinie 997.01 und 997.02)

Prellleiter gemäß Regelwerk Richtlinie (Ril) 997.01 und Ril 997.02 sind vorzusehen bei leitfähigen oder teilweise leitfähigen Bauteilen, die im Oberleitungsbereich liegen und die den Kurzschlussstrom für die Dauer der Schutzreaktionszeit nicht tragen können.
Es werden die wichtigsten theoretischen Anforderungen, wie z.B. Dimensionierung und Ausführungsvorgaben erläutert.
Anhand von konkreten Umsetzungsbeispielen, wie z.B. die Bahnerdung von Stabgitterzäunen nach 3 Ebs. 15.03.48 oder Lärmschutz-Gabionen im Oberleitungsbereich wird der Vortrag praxisnah mit der Theorie gekoppelt.

Das erwartet Sie:

  • Einsatzbereiche von Prellleitern
  • Anforderungen, Dimensionierung und Ausführungsvorgaben
  • Beispiele aus der Praxis


> 60 Minuten
> kostenlos

Dieser Workshop baut auf die Inhalte des E-Learnings "DEHN Risk Tool" auf und vertieft Ihre Kenntnisse anhand praktischer Anwendungsbeispielen.

Wesentliche Programminhalte
  • Wiederholung der Grundlagen des Risikomanagements gemäß DIN EN 62305-2 (VDE 0185-305-2) und praktische Umsetzung mit dem DEHN Risk Tool
  • Grundlagenschulung Trennungsabstand
  • Trennungsabstandsberechnung mit dem DEHN Distance Tool

Zielgruppen

  • Blitzschutzfachkräfte
  • Gutachter und Sachverständige
  • Elektroplaner
  • Architekten und Bauplaner
  • Elektrofachkräfte
  • Sicherheits- und Betriebsingenieure

Teilnahmevoraussetzung
Der Workshop baut auf das E-Learning "DEHN Risk Tool" auf. Bitte absolvieren Sie dieses im Vorfeld des Seminars.

Teilnahmegebühren
Die Gebühr pro Teilnehmer einschließlich ausführlicher Seminarunterlagen beträgt Euro 200,- (zuzüglich MwSt.).

In den Teilnahmegebühren ist die Software-Lizenz nicht enthalten.

Hinweis
Beim Arbeiten ist ein eigene Rechner einer aktuellen Version der DEHNsupport Toolbox Voraussetzung.


Ganzheitlicher Störlichtbogenschutz

Mitarbeiter schützen und Anlagenverfügbarkeit erhöhen, Störlichtbögen beherrschen: Dieses Webinar unterstützt Sie, schrittweise ein ganzheitliches Störlichtbogenschutzkonzept für Ihre elektrischen Anlagen zu entwickeln.

Das erwartet Sie:

  • wichtige Rechtsvorschriften
  • mögliche Schutzziele 
  • Gefährdungsbeurteilung nach DGUV-I 203-077 
  • Typprüfung, Bauartprüfung, Umgang mit alten Anlagen 
  • Abschaltzeiten 
  • Zutrittsregelungen 
  • Auswahl und Einsatz einer PSAgS gemäß Gefährdungsbeurteilung

> 45 Minuten
> kostenlos

Dauerhaft wirksamer Potentialausgleich

Das Potentialausgleichssystem verhindert Potentialdifferenzen in explosionsgefährdeten Bereichen und bildet die Grundlage für einen sicheren Anlagenbetrieb.

Das erwartet Sie:

  • Warum ist ein funktionierender Potentialausgleich in Ex-Anlagen besonders wichtig? 
  • Welche Normen und Vorschriften gelten hier?
  • Auf welche Besonderheiten ist bei der Installation im Ex-Bereich zu achten?
  • Welche Anforderungen gibt es an Bauteile für den Potentialausgleich im Ex-Bereich?


> 30 Minuten
> kostenlos