Blitz- und Überspannungsschutz bilden wichtige Bausteine, damit Anlagen und Produktionsprozesse stets verfügbar sind. Sensible Technik und Automatisierungssysteme erfordern Schutzmaßnahmen, insbesondere im Zuge von Industrie 4.0.
Maschinen, Anlagen oder Sensoren kommunizieren miteinander und stehen im ständigen Informationsaustausch.

Vermeiden Sie das Risiko von Blitz- und Überspannungsschäden und sichern Sie Ihre Produktionsprozesse! In diesem Online-Seminar gehen wir auf ein durchdachtes Blitz- und Überspannungsschutzkonzept ein, das die Gebäudehülle ebenso umfasst, beginnend von der NSHV bis hin zur einzelnen Maschine oder Anlage. Neben der Energieversorgung wird auch die Daten- /MSR-technischen Schnittstellen mit betrachtet.

Was erwartet Sie:

  • Grundlagen eines isolierten äußeren Blitzschutzsystems (HVI)
  • Grundlagen eines globalen Erdungssystems
  • Blitzschutzpotentialausgleich für eintretende Leitungen (NSHV, Daten- und Telekommunikation etc.)
  • Überspannungsschutz anhand des Blitzschutzzonenkonzepts

Referenten: Alexander Schneck: Business Development Manager TGA / Technical Building Equipment; Dietmar Dürr: Business Development Manager Building Technologies
Dauer: 30 Min.